Dark Infection

WINTERKÄLTE, gehören seit über 25 Jahren zu den wichtigsten und prägenden Post-Industrial Acts. Das Projekt wurden 1991 von Udo Wießmann gegründet um elektronische Musik jenseits von stilistischen Zwängen und Genres zu veröffentlichen. Nach ersten Veröffentlichungen stieß Eric de Vries zu Winterkälte. In dieser Besetzung arbeitet man seitdem nicht nur im Studio sondern bestritt auch kontinuierlich Konzerte in Europa, Asien und Nordamerika. Mit den ersten Releasen und Alben wie "Structures of Destruction" und "Drum'n'Noise" legte man das wesentliche Fundament für die heutige Rhythm'n'Noise Szene. Als roter Faden durchzieht ihr Werk die künstlerische Auseinandersetzung mit der Zerstörung von Lebensgrundlagen. Das Publikum erwartet auf dem Dark Infection ein brachiales, progressives und tanzbares Industrial Konzert!


P.A.L existiert unter diesem Namen seit 1992 und hat sich spätestens seit seinem Auftritt beim WGT in Leipzig 1996 einen Namen in der 'rhythmus-orientierten' Industrial-Szene machen können. Sein bekanntestes Stück 'Gelöbnis' ist zwanzig Jahre nach Erstveröffentlichung immer noch ein Favorit auf Independent-Tanzveranstaltungen.
P.A.L arbeitete u.a. mit Ah Cama-Sotz, Deutsch Nepal und Hybryds zusammen und arbeitete als Remixer u.a. für The Klinik, Lith und Mindless Self Indulgance. Mit über einhundert Auftritten in Deutschland, Benelux, Italien, Frankreich, der Schweiz, England, Russland und den U.S.A. verschaffte sich P.A.L eine glaubwürdige Reputation als Live-Artist.